Fischmarkt?

300 Jahre gab es (fast) jeden Sonntagmorgen in Hamburg den Fischmarkt. Tausende Besucher bummelten vorbei an den Ständen der Marktverkäufer, verzehrten ein morgendliches Fischbrötchen, erstanden frisches Obst oder Fisch und genossen die einmalige Atmosphäre am Elbufer. Und heute: Leere! Einige Touristen laufen irritiert über das Kopfsteinpflaster und suchen den in ihren Sightseeing-Prospekten beschriebenen Fischmarkt. Aber seit Corona gibt es ihn nicht mehr…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s